100% Flasche Saskia
Unsere Verantwortung

WIR LIEFERN 100% RECYCLING-PET

Wir produzieren Mineralwässer und Erfrischungsgetränke für ganz Deutschland und weit darüber hinaus. Dabei spielen die beste Produktqualität, eine nachhaltige Verpackung aus bis zu 100 Prozent Recycling-PET sowie eine ressourcenschonende Produktion und Logistik eine bedeutende Rolle für uns.

WIR LIEFERN QUALITÄT

Für unsere Getränke und ihre Verpackungen gibt es nur eine Qualität – die Beste. Dafür sorgen wir mit größter Gewissenhaftigkeit bei der Abfüllung und permanenten internen sowie externen Qualitätskontrollen. Bevor unsere Mineralwässer und Erfrischungsgetränke in den Verkauf gehen, durchlaufen sie zahlreiche sensorische, chemisch-physikalische und mikrobiologische Untersuchungen. Von der Quelle bis zur Verladung der Produkte – bei jedem Produktionsschritt haben unsere Beschäftigten die Einhaltung unserer Qualitätsstandards fest im Blick. Die gleichbleibend hohe Qualität unserer Mineralwässer bestätigt zum Bespiel die jährliche Prämierung in Gold der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG) für unsere 26 eingereichten Produkte.

DLG Logo Jährlich Prämiert

Der verantwortungsbewusste Umgang mit Zutaten und die Zusammensetzung unserer Rezepturen ist für uns ebenso eine Frage der Qualität. Bei Teegetränken und Organgenlimonaden verwenden wir beispielsweise nur Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau.

Zudem sind alle Mineralwässer und Erfrischungsgetränke der MEG für eine vegane Lebensweise geeignet. Wir setzen bei der Herstellung keinerlei tierische Produkte gegen Trub- oder Schwebstoffe ein. Für uns steht die Unterstützung einer bewussten Ernährung im Fokus. Deshalb optimieren wir stetig unsere Rezepturen und unser Sortiment. Als ein Bestandteil des Nachhaltigkeitsprogramms „Schwarz Produktion 2025“ reduzieren wir den Zuckergehalt in unseren Getränken. Mehr dazu erfährst du im Handlungsfeld Sortiment des Nachhaltigkeitsprogramms.

UNSERE 100%-KREISLAUFFLASCHEN

Alle Erfrischungsgetränke- und Mineralwasserflaschen aus PET, die an einem Pfandautomaten von Lidl oder Kaufland in Deutschland abgegeben werden, verarbeiten wir in unseren Kunststoff- und Recyclingwerken zu neuen PET-Flaschen. Dabei setzen wir bei jedem neuen Flaschenkörper für den nationalen Verkauf bereits heute ausschließlich Recyclingmaterial (R-PET) ein. Deshalb sprechen wir hierzulande von unseren 100%-Kreislaufflaschen. Möglich macht dies unser innovativer und effizienter Wertstoffkreislauf.

Kreislaufflasche

INNOVATIVER WERTSTOFFKREISLAUF

Kreislauf 1
1. Filiale
  • Der Recyclingweg einer unserer Flaschen beginnt am Pfandautomaten einer Lidl- oder Kaufland-Filiale in Deutschland. Dort werden alle zurückgegebenen Flaschen vorsortiert, gepresst und anschließend weitertransportiert.
Kreislauf 2
2. Zentrallager
  • Die gesammelten PET-Flaschen werden im Zentrallager zu kompakten Ballen gepresst – 400.000 Flaschen passen dann auf einen LKW. Dies ermöglicht einen platz- und ressourcenschonenden Transport zu den Kunststoff- und Recyclingwerken der MEG.
Kreislauf 3
3. Kunststoff- und Recyclingwerk
  • In den Kunststoff- und Recyclingwerken der MEG werden die Flaschen von Etiketten und Verschlüssen befreit, sortiert, vermahlen, gewaschen und zu PET-Regranulat verarbeitet. Aus diesem werden die Preforms hergestellt.
Kleislauf 4
4. Getränkewerk
  • In unseren Getränkewerken werden die Preforms erhitzt und zu neuen Flaschen aufgeblasen. Im Anschluss befüllen wir sie mit unseren Mineralwasser- oder Erfrischungsgetränken der Eigenmarken für Lidl oder Kaufland. Mit der Auslieferung unserer Flaschen im Handel beginnt der Kreislauf von vorn.

Durch den PET-Recycling-Kreislauf sparen wir jährlich große Mengen an PET-Neumaterial und CO2-Emissionen ein. Im Geschäftsjahr 2022 lag der Anteil an R-PET in all unseren PET-Flaschen bei durchschnittlich ca. 95 Prozent. Damit setzen wir schon jetzt weit mehr als die gesetzlichen Vorgaben um. Doch wir wollen noch mehr!

Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms „Schwarz Produktion 2025“ unterstützt die MEG verschiedene Ziele zum Schutz von Klima und Natur. Für eine nachhaltige Zukunft arbeiten wir kontinuierlich daran, den Einsatz von R-PET in unseren Flaschen weiter zu steigern und das Flaschengewicht zu reduzieren.

RECYCLING ZAHLT SICH AUS

Von 2008 bis 2022 konnten wir auf allerhand PET-Neumaterial verzichten.

Icon weight
>0
Tonnen neues PET haben wir in der Produktion von Getränkeverpackungen insgesamt eingespart.

Wir liefern effiziente Logistik

Für die erfolgreiche Umsetzung unseres Wertstoffkreislaufs ist uns eine ressourcensparende Logistik wichtig. Diese betrifft zum einen den Transport unserer Preforms und Verschlüsse von den Kunststoff- und Recyclingwerken in unsere Getränkewerke. So besitzen wir wiederverwendbare und klappbare Gitterboxen zum Transport im LKW. Haben unsere Fahrer der MEG Logistik (MEL) die Flaschenrohlinge und -verschlüsse abgeliefert, können sie dreimal so viel leere, geklappte Gitterboxen wieder zurück mitnehmen. Dadurch sparen wir beim Rücktransport zwei Drittel der Lkw-Fahrten ein.

Zum anderen analysieren wir regelmäßig den Transport unserer gefüllten Getränkeflaschen in die Zentralläger von Lidl und Kaufland, um unnötige CO2-Emissionen zu vermeiden. In den vergangenen Jahren haben wir unser Produktionsnetzwerk in Deutschland überarbeitet und unsere Transportdistanz befüllter Flaschen im regionalen Bereich auf durchschnittlich ca. 180 km reduziert. Regelmäßige Fahrzeugmodernisierungen und -wartungen sowie Fahrerschulungen helfen uns zusätzlich bei einer effizienten und zuverlässigen Auslieferung unserer Produkte.